Manege frei! Die Zirkusklasse

Dieses Profil wird in Zusammenarbeit mit der Zirkusschule Kolb durchgeführt.

Zunächst lernen die Kinder sämtliche Sportgeräte und grundlegende Techniken des Zirkusangebots, wie Jonglage, Hula Hoop oder verschiedene Disziplinen der Balance und Akrobatik, kennen. Später entscheiden sich die Schüler nach eigenem Interesse für einen der genannten Bereiche und vertiefen darin ihre Kenntnisse und Fertigkeiten. In Klasse 7 werden die kreativen Fähigkeiten aus den Profilen in einem klassenübergreifenden Musical angewendet.

Warum in die Zirkusklasse?

  • Verknüpfung von Sport und Kunst
  • Ästhetische Erfahrung: Sinn für das Schöne, Harmonie und Ausgeglichenheit
  • Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten, der Dehnbarkeit und der Körperkraft
  • Schulung des Rhythmus- und des Gleichgewichtsgefühls
  • Gemeinschaft erleben und Verbundenheit schaffen durch die Erarbeitung gemeinsamer Zirkusshows
  • Verbesserung des Lernverhaltens (z.B. Aufnahmefähigkeit, Aufmerksamkeit…)
  • Stärkung des Selbstbewusstseins, der Kritikfähigkeit und des eigenverantwortlichen Handelns
  • sinnvolle Freizeitbeschäftigung – als Gegenpol zur virtuellen Welt
  • Vernetzung der beiden Gehirnhälften durch Jonglage

Ziele

Wir wollen, dass Ihre Kinder

  • mindestens eine Zirkusdisziplin erlernen und beherrschen
  • gemeinsam Zirkus erleben
  • das Schulleben mitgestalten
  • die Klassengemeinschaft stärken
  • andere Menschen mit unseren Zirkusshows erfreuen
  • Freude am lebenslangen Sporttreiben gewinnen

Schulstruktur

2 zusätzliche Zirkusstunden in Klasse 5 und 6!
Diese Stunden werden immer zu zweit im Teamteaching durch jeweils eine(n) Sportlehrer/-lehrerin und eine(n) Zirkuspädagogen/-pädagogin unterrichtet.

Ablauf

1. Phase: Kennenlernen und Auswahl der Zirkusdisziplinen

  • ca. 5 Wochen lang Kennerlernen und Training an 1 bis 2 Zirkusdisziplinen pro Woche
  • Es gibt folgende Disziplinen:
    • Jonglage, Diabolo, Devil Sticks
    • Balance (Walze, Rola Bola, Kugel, Einrad)
    • Hula Hoop, Poi, Flaggen
    • Akrobatik (Partnerakrobatik, Pyramiden, …)
    • Luftakrobatik (Ring, Trapez und Vertikaltuch)
  • Entscheidung für eine geeignete Disziplin durch die Kinder und die jeweiligen Zirkuslehrer

2. Phase: Erarbeitung einer Choreografie für eine gemeinsame Zirkusshow

  • Erarbeitung der Choreografie im Unterricht
  • Regelmäßiges Feedback durch häufige Showings (das bereits Gelernte auf der Bühne präsentieren)

Kosten

Zirkusunterricht/Monat: 8,50 €
(Es werden 10 Monate gerechnet, die Jahreskosten belaufen sich auf 85,- €)

Ansprechpersonen

Lehrer der Zirkusklassen: Dirk Klippel
Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an mich oder an die Schulleitung wenden: verwaltung@rsbadwaldsee.de

Wir freuen uns auf circensische Jahre mit Ihren Kindern!

Flyer Zirkusklasse